3 16 Luna den heftigen

Einige coole Hund zaunfelder Bilder:

3 16 Luna die heftige
Hund Zaunfelder
Bild von Kalense Kid
Ich höre das Personal. Sie sind die Reinigung der Veranda. Die rote Fliesenboden schimmert. Sie wischen es 4 mal jeden Morgen. Ich warte auf sie, bevor sie zum Frühstück zu beenden. Das Hotel ist voll. Guatemalteken, die wie Spanier aussehen besetzen alle Tische im Garten. Es gibt keine anderen. Ich gehe zurück in mein Zimmer zu warten.Nach dem Frühstück gehe ich auf Alison und Jason Platz. Ich trinke Salzwasser. Wir verlassen Kameras und Luna in der Wohnung. Alison fühlt, dass wir uns nicht auffällig machen. Drei Menschen und kein Hund kommen andere, wo ein Calle eine Avendida erfüllt. Es ist eine zufällige Ecke. Dies ist eine Bushaltestelle. Nichts verrät es. Keine Busse kommen für eine lange Zeit.Wir bekommen in einem Mini-Hähnchen-Bus für Mini-Hühner. Es gibt Sitze für 8 oder 9 mit dem Fahrer. Im Bus sind 24 Personen. Ein Mensch hockt zwischen den Sitzen, während zwei Menschen und kein Hund stehen unter dem Dach abgebogen. Wir stabilisieren uns durch sorgfältige Platzierung der Füße und Hände. Wir üben stehend auf Bullen in einem Rodeo. Wir drehen Köpfe seitlich außen zu blicken. Niemand spricht. Niemand weiß, keine Mini-Hühner.Wir erreichen eine Kreuzung. Alison und Jason sagen Sie mir weg zu bekommen. Ich entfalten durch die Tür in die Sonne. Wir gehen die Straße hinauf. Ein Dorf bildet. Eine Dame mit Blumen begrüßt Alison mit Freude. Umarmungen Austausch. Die Dame ist überwältigt Alisons Vater zu treffen. Wir gehen ins Dorf. Alison stoppt an einer Tür in der Wand. Grüne Blätter und Blumen an der Wand überragen. Sie klopft auf den Holzplatten. Die Holztür bleibt stumm. Sie klopft wieder. Sie nennt „Fransisco”. Audilia öffnet die Tür. Sie ruft in Freude. Der Garten ist wunderschön. Der Weg führt nach oben, als ob durch einen Wald. Die Vegetation bildet einen grünen geblümten Tunnel.Fransisco steht in einem kleinen unübersichtlich Hof an der Spitze des Pfades. Seine wilden weißen Bart umrahmt ein breites Lächeln. Er grüßt Alison und Jason, als ob sie seine Kinder waren. Ein hausgemachtes Jade-Schleifvorrichtung steht vor der Küchentür. Seine Werkstatt ist ein Schritt aus der Küche.Der Jade-Guru Zentren Präsenz und Freundlichkeit. Er zeigt mir seine Prinzessin von Prinzessinnen. Sie ist sinnlich kalten Stein poliert. Er lässt mich sie zu heben. Sie wiegt 15 kg. Sie ist Jade. Er fand sie in den Bergen, 150 km nach Norden. Sobald er sie gefunden hatte er sich bewegte sie langsam in Richtung der Straße. Er versteckte sie jeden Abend. Jeden Morgen ging er in die Berge und sammelte sie. Er trug sie, bis er nicht mehr gehen konnte. Es dauerte 10 Tage, um sie aus den Bergen kommen.Er zeigte mir, abgenutzten Diamant-Staub Dentalbohrer. Er nutzt sie, um die Steine ​​zu formen er arbeitet. Er hat inoperablen Glaukom. Er zeigt uns eine abgenutzte alte National Geographic. Er ist ein junger Mann mit einem schwarzen Bart auf Felsen Hacking. Er zeigt uns ein Jade-Magazin voller Wunder.Wir gehen aus dem Dorf in die Felder. Der Weg ist blass. Staub bläht sich unter unseren Füßen und verweht. Der Boden hat keine organische Schicht. Es ist Staub zwischen den Fingern. Kenia Echos grevillias und Totschläger und verschiedene Datura-Arten. Staub steigt in der Hitze. Sonnenlicht funkelt aus trockenen Feldern. Wir klettern zwischen den Feldern. Wir gehen über die Flanke des Vulkans. Wir gehen vorbei an Feldern von vertrocknet Maisstengel.Der Blick erweitert. La Antigua liegt unter uns. Vulkane der Stadt umrahmen. Kleinere Städte Tentakel runden Berg Basen. Die Höhe saugt Sauerstoff. Wir verlassen den Mais und zu Fuß in die Blumenfelder. Wir lassen die Blumen und zu Fuß in die Felder Kaffee. Die meisten sind spindeldürr. Sie haben ihre Blätter fallen gelassen. Der Rostpilz hat die Ernte zerstört.Wir erreichen die so grün wie es Dorf Ruft. Jason will, dass ich die neue Schule zu zeigen, sie bauen. Wir gehen aus dem Dorf auf einem Hügel. Die Sonne drückt weißglühenden Photonen in jede Ritze. Die Luft zischt leise.Zerquetschte Plastikflaschen und schwarze Plastiktüten Wurf die Banken. Der Weg ist Partnerstadt. Fahrzeuge verwenden, um dies für den Durchgang. Einige Orte riechen mehr der menschlichen Scheiße als andere. Die frische Scheiße ist bläulich-grün.Die beiden Pfade verblassen in einem. Der Müll peters in den Hintergrund. Wir steigen hinauf in die Felder ein. Die staubige Banken des Weges zu unseren Schultern steigen, unsere Köpfe oben. Ein großer Raubvogel Kreise, gefiedert.Die unbebauten Schule versteckt sich in den versteckten Feldern. Jason jagt sie. Es verbirgt. Wir wenden uns zurück.Wir wieder erreichen das Dorf. Kinder spielen Fußball auf einem Zement-Kaffee-Trocknungs Plattform. Ein Kaffeebauern gespendet Raum an die Genossenschaft. Kaffee-Plattformen sind für ein paar Wochen im Jahr benötigt. Es wird von Maschendrahtzaun umgeben. Torpfosten und Basketballkörbe machen es vielseitig. Wie grün, wie es geholfen erhält. Dorfkinder zog den Zaun nach unten. Die Plattform ist ein ganzjähriges Fußballplatz. Jason spielte gestern hier. Kaffeebauern verwenden Sie es nicht. Ihre Kinder tun.Die Dorf frites in der Sonne. Die älteste Kirche in Lateinamerika ist gelb. Motor dreht in Straßenecken eingebettet entmutigen zu engen Kurven. Wie Grün, wie es erhält seine Büro von einer Seite der Straße zur anderen bewegt. Wir gehen in das Gästehaus. Es ist kühl aus der Sonne. Wir trinken Wasser.Außerhalb der Sonne Glühlampen warten. Wir gehen vorbei an den Müll-LKW. Ich fürchte, olfaktorischen Angriff. Wir warten mit anderen an der Bushaltestelle. Ein Huhn Bus kommt. Es ist fast leer. Wir sitzen ohne Nachbarn. Alison und Jason sprechen mit zwei Expats.Wir gehen zu einem Safttheke. Stromauslässe warten für Computer. WiFi ist kostenlos. Wir bestellen Smoothies und Wraps. Blenders zerschlagen Eis. Das Gespräch ist rief. Gringos besetzen sie alle Sitze. Alison sieht Leute draußen, die sie nicht reden möchte. Sie sind Mitarbeiter eines amerikanischen christlichen Schule in Guate.Wir gehen zurück zu Alison und Jason Wohnung. Wir kaufen Kokosnüsse für Saft. Wir entscheiden uns nicht ein Huhn Bus nach Rio Dulce zu nehmen. Alison nennt das Unternehmen einen eigenen Kleinbus zu buchen. Sie ordnet an die Agentur Büro gehen zu zahlen.Wir gehen einen operativen Geldautomaten zu finden. Die Banken sind geschlossen. Eine Maschine tauscht Q1000 für eine PIN.Die Straßen Mühle vorge Semana Santa Massen. Gringo Touristen sickern durch guatemaltekische Matrix. SLRs zahlreicher als Point-and-Shoot. Nikon und Canon Riemen werben Stammes-Treue.Ein paar stehen in der Mitte der Straße. Hinter ihnen ist der Bogen. Massen-Mühle. Sie sind in der Hochzeit Putz geschmückt. Sie stellen und primp. Sie leuchten in den tropischen Nachmittag. Ihre Augenhöhlen sind dunkle Löcher, ihren Stirnen helle LED. Der Fotograf macht professionelle Gesichter. Touristen Snap Fotograf und Paar.Das Reisebüro ist geschlossen. Alison ruft eine andere Agentur. Sie spricht zu einem Clown mit einem schnellen murmeln. Sie sagt, sie nicht versteht. Die Clown-Wiederholungen, murmeln für murmeln. Alisons Telefons Lautsprecher ist defekt. Sie kann nicht normale Menschen normalerweise sprechen hören. Sie denkt, dass der Clown verstanden hat. Sie denkt, dass ein Kleinbus vor meinem Hotel um 6:00 sein. Sie denkt, dass es uns nach Rio Dulce zu nehmen. Sie denkt, dass es am richtigen Tag passieren könnte.Wir sitzen auf dem Dach der Wohnung. Wir trinken Rum und Kokosmilch.Ich gehe zu meinem Hotel, um zu duschen und zu ändern. Schmutz und Staub Schleusen entfernt. vorherige | nächsten

Windblown …
Hund Zaunfelder
Bild von Stuart`Dootson
Aber glücklich … Vor allem, weil wir unseren Zaun geflickt haben, nachdem sie von den gleichen Wind, das ist über geblasen wurde durch ihr Fell bläst … So, jetzt hat sie nicht die Lücke schützen, in denen einer der Zaunfelder war … ja, sie ist eher schützend auf den Garten … und das Haus, und alles andere!Sie bekommt auch ein bisschen besorgt, wenn sie für einen Spaziergang, wenn sie nicht auf ihre Führung ist – es ist, als ob sie die Sicherheit, von der Führung braucht … Aber Ich mag die Führung heraus zu klonen

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *